U-40 Insulinspritzen BD MICRO FINE+ 0,3×8 mm 0,5ml 100 Stk.

Nicht vorrätig

20,00 inkl.MwSt.

Lieferzeit: 2-4 Werktage

Artikelnummer: L-10118 Kategorie: Schlagwörter: , , ,

Spritzen sind bereits nachbestellt

HINWEIS: Neue Verkaufsmenge: 1 Karton = 100Stk.

Die Spritzen sind jetzt so viele Jahre an Tieren getestet, dass niemand mehr eine einzelne Tüte kaufen muss, um zu probieren, ob sie wirklich geeignet sind.

Insulinspritzen für Katzen und Hunde die Caninsulin oder ProZink bekommen.

  • feine, kurze Nadeln
  • Feindosierung in kleinen Schritten möglich
  • Nadellänge: 8 mm
  • Nadelstärke: 0,30 mm
  • Volumen: 0,5 ml
  • Mit dieser Spritze können Sie bis zu bis 20 Einheiten Insulin aufziehen.
  • Die Meß-Skala hat eine Unterteilung in halben Einheiten

 

I.E. = Internationale Insulineinheit

Insulinspritzen sind sterile Produkte für den Einmalgebrauch und dürfen nicht wiederverwendet werden!

 

Hinweis: Wir bieten die U-40 Spritzen mit den längeren  12,7 mm Nadeln nicht mehr an!

Es gibt inzwischen kaum noch Tiereltern, die diese Spritzen kaufen. Sie sind schlichtweg nicht notwendig. Der Unterschied zu diesen Spritzenhier  ist nur die unnötig längere Nadel.
 
12,7 mm lange Nadeln braucht man für keinen Hund, nicht mal für Große. Das hat sich inzwischen herumgesprochen und durchgesetzt.
Hundehaut besteht aus 3 Schichten. Die erste ist 0,2 - max 1,8mm stark, die 2. ist ca 1,3mm stark und in die 3. möchte man das Insulin spritzen.
Man hat also nur maximal 3,1mm,  die man als Nadel bräuchte. Mit den 8mm Nadeln ist man da schon völlig ausreichend bestückt.
Ist die Nadel unnötig lang, geraten Anfänger zu schnell in Gefahr dem Tier weh zu tun, wenn man zu tief spritzt. Dann kann das in den Muskel gehen, was richtig weh tut.
Man darf das nicht mit den riesigen Spritzen der Tierärzte vergleichen. DIE wissen wie man richtig spritzt. Anfänger üben erst.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0,4 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Inhalt:

1 Karton a 100 Spritzen

PZN: 7468060

 

Die Entsorgung von spitzen und scharfen Gegenständen wie Spritzen oder Lanzetten sollte verantwortungsvoll geschehen, um Menschen die Umgang mit dem Abfall haben (z.B. beim Sortieren) nicht zu verletzen.
Insulinspritzen
Sie dürfen in den Restmüll.Geben Sie die Spritzen in durchstechsichere Behälter aus Kunststoff.
Dazu eignen sich Plastikflaschen von z.B.Weichspülern, Trinkjoghurts, Getränken, Kosmetika, Wasch- und Reinigungsmitteln.Mit dem Deckel verschließen und in den Restmüll geben.

 

Insulinpatronen/-fläschchen

Leere Fläschchen gehören in den Restmüll, NICHT zum Altglas.

Angebrochene oder abgelaufene Fläschchen können Sie in Ihrer Apotheke abgeben.