Seite wÀhlen

Abfallentsorgung

 

 

 WIE entsorge ich WAS?

 

Die Entsorgung von spitzen und scharfen GegenstÀnden wie Spritzen oder Lanzetten sollte verantwortungsvoll geschehen, um Menschen die Umgang mit dem Abfall haben (z.B. beim Sortieren) nicht zu verletzen.

 

Was darf in den HausmĂŒll und was muss anderweitig entsorgt werden?

 

Batterien
FĂŒr gebrauchte Batterien bieten HĂ€ndler, SupermĂ€rkte oder Behörden kleine, grĂŒne Sammelboxen an.

Dort hinein gehören auch die kleinen Batterien aus BlutzuckermessgerÀten.

 

 

BlutzuckermessgerÀte

Elektronische GerĂ€te dĂŒrfen eigentlich nicht ĂŒber den HausmĂŒll entsorgt werden.
BlutzuckermessgerĂ€te aber dĂŒrfen in den RestmĂŒll. Wegen Infektionsgefahr gehören sie nicht zum Elektroschrott.

Bitte entfernen Sie vorher die Batterien und entsorgen diese getrennt.

Insulinspritzen
Sie dĂŒrfen in den RestmĂŒll.

Geben Sie die Spritzen in durchstechsichere BehÀlter aus Kunststoff.
Dazu eignen sich Plastikflaschen von z.B.WeichspĂŒlern, Trinkjoghurts, GetrĂ€nken, Kosmetika, Wasch- und Reinigungsmitteln.

Mit dem Deckel verschließen und in den RestmĂŒll geben.

Insulinpatronen/-flÀschchen

Leere FlĂ€schchen gehören in den RestmĂŒll, NICHT zum Altglas.

Angebrochene oder abgelaufene FlÀschchen können Sie in Ihrer Apotheke abgeben.

Insulinpens

Elektronische GerĂ€te dĂŒrfen eigentlich nicht ĂŒber den HausmĂŒll entsorgt werden.
Insulinpens aber dĂŒrfen in den RestmĂŒll. Wegen Infektionsgefahr gehören sie nicht zum Elektroschrott.

Bitte entfernen Sie vorher die Batterien und entsorgen diese getrennt.

 

Lanzetten
Sie dĂŒrfen in den RestmĂŒll.

Geben Sie die Lanzetten in durchstechsichere BehÀlter aus Kunststoff.
Dazu eignen sich Plastikflaschen von z.B.WeichspĂŒlern, Trinkjoghurts, GetrĂ€nken, Kosmetika, Wasch- und Reinigungsmitteln.

Mit dem Deckel verschließen und in den RestmĂŒll geben.

Teststreifen
Sammeln Sie diese in einer leeren Teststreifenbox und entsorgen Sie sie im RestmĂŒll.

Einzeln verpackte Streifen stecken Sie in die Folie zurĂŒck. Auch Testkassetten und Codechips gehören in den RestmĂŒll.