Liebe Tiereltern, wir machen Urlaub und sind ab 02.06.2024 wieder gerne für Sie da.
Herzlichst das tierdiabetes-shop-Team

Accu Chek Instant Blutzuckermessgerät mg/dl

12,95 inkl.MwSt.

Lieferzeit: 2-4 Werktage

Artikelnummer: L-10103 Kategorie: Schlagwörter: , , , ,

Da das Gerät für Menschen entwickelt wurde, braucht bzw. kann man es nicht speziell für Katzen oder Hunde einstellen!

Die Accu-Chek Geräte sind aus der Humanmedizin, aber seit Jahren bei Hunden und Katzen bewährt und getestet.

Es gibt einen Vergleichstest aus Ende 2017 von 2 Messgeräten speziell für Hunde und Katzen, dem Accu-Chek III und Laborwerten. Dort schneidet das Accu -Chek als preiswerte Alternative zu den Spezialgeräten sehr gut ab. Es misst etwas niedriger, was aber eher ein Vorteil ist, da die Sicherheitsreserve bis zum Unterzuckern größer ist.

Außerdem dürfen ALLE Messgeräte nach DIN-Norm eine nicht unerhebliche Messtoleranz von +- 15% ab 100mg/dl aufweisen.

Die Accu-Chek Geräte überprüfen jeden einzelnen Teststreifen auf Schwankungen, verursacht durch Luftfeuchtigkeit und Temperatur, und garantieren Ihnen so ein sicheres Ergebnis. Die Teststreifen sind dabei größer als die meisten anderen und sehr saugstark. Das erleichtert die Handhabung und macht das Blutauftragen einfacher. Die benötigte Blutmenge ist darüber hinaus sehr gering.

Eine preiswerte Alternative zum VetMate Messgerät.

Liebe Tiereltern,falls Sie beabsichtigen, das Messgerät zu wechseln, wollen wir Sie kurz informieren. Verzichten Sie bitte auf Vergleichsmessungen. Die bringen nix!!!

Abweichungen der Blutzucker­mess­systeme vom Laborwert sind zulässig, wenn die Abweichungen bestimmte Grenzen nicht überschreiten. Bei einem Blutzuckerwert unter 100 mg/dl bzw. 5,5 mmol/l müssen 95 % der gemessenen Werte innerhalb eines Schwankungsbereichs von plus/minus 15 mg/dl bzw. 0,83 mmol/l liegen. Über 100 mg/dl bzw. 5,5 mmol/l müssen sie innerhalb eines Bereichs von plus/minus 15 % liegen. Die DIN Norm für diese Messungen gilt für Humanmessgeräte, bei den Tiermessgeräten wird diese Norm nicht überprüft. sie dürfen also theoretisch noch ungenauer messen.

Bei 2 verschiedenen Messgeräten erhöht sich die Abweichung noch mehr, da man nicht weiß, ob das Gerät gerade einen Wert mit mehr oder weniger Abweichung misst.
KEIN Blutzuckermessgerät zeigt einen ganz genauen Blutzuckerwert an. Den bekommen Sie nur im Labor.
Man misst bei Tieren eh nur eine Tendenz: viel zu hoch - hoch - ok - zu niedrig
Es spielt keine Rolle, ob das Meßgerät einen Blutzuckerwert von 370 oder 420 anzeigt. Der Wert ist schlichtweg zu hoch.
Man spritzt bei 370 keine andere Menge Insulin als bei 420.
Je niedriger die Blutzuckerwerte irgendwann sind, desto geringer sind dann auch die Abweichungen.
Ob 74 oder 89 ist aber ebenso völlig egal.
Die Dosierung des Insulins richtet sich danach, OB die Werte fallen oder steigen, WIE SCHNELL sie fallen, WIE LANGE sie fallen und WIE TIEF sie fallen!
Lediglich bei zu niedrigen Werten VOR der Spritze beachtet man den gemessenen Werte, weil dann gewartet, gefüttert, erneut gemessen und/oder Insulin reduziert werden muss.
Hat man irgendwann einmal den Eindruck, ein Wert tanzt ungewöhnlich stark aus der Reihe, dann misst man zur Kontrolle einfach erneut.
Bitte nicht verrückt machen, mit Vergleichsmessungen. Wichtig ist MESSEN, egal mit welchem Gerät, aber nicht zwischen den Geräten hin und her wechseln. 
Unsere empfohlenen Humangeräte, aber auch das AccuTell messen generell etwas niedrigere Werte. Wir nehmen sie deshalb bewusst, da man so zusätzlich etwas Sicherheitsreserve bis zum Unterzuckern hat.

 

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0,3 kg

Inhalt:

  • 1 Accu-Chek Instant Blutzuckermessgerät in mg/dl mit Batterie (benötigte Blutmenge 0,6 µl)
  • 10 Accu-Chek Instant Blutzucker-Teststreifen
  • 1 Softclix-Stechhilfe mit 10 Lanzetten
  • 1 Beschreibung
  • 1 Tasche

PZN: 16802428

– Die Accu-Chek Aviva Teststreifen passen NICHT!

Wir empfehlen ausreichend Teststreifen (Accu-Chek Instant) und Lanzetten mitzubestellen.

*** 05.03.2022 – ACHTUNG – die Stechhilfe hat sich geändert. Die Beurer Lanzetten passen nicht mehr. ***

Probenmaterial: Siehe Packungsbeilage der Teststreifen
Lagerbedingungen für das Messgerät: -25 bis 70 ° C
 Messergebnis: plasmakalibriert  Luftfeuchtigkeit: 10% – 90% rel.Luftfeuchtigkeit
Probenvolumen: 0,6 µl Abmessungen: 77,1mm (H) x 48,6mm (B) x 15,3mm (T)
Messbereich: 10 – 600 mg/dl Gewicht: 43g
Messdauer: 4 Sekunden entspricht der DIN EN ISO 15197:2013, die ab Mai 2016 verbindlich ist
Speicher: speichert ca 720 Messergebnisse Abschaltung: 90 Sekunden; oder 15 Sekunden nach dem Entfernen eines Teststreifens.
Batterie-Typ: 1 x 3-Volt Lithiumzellen ( DL2032 oder CR2032)
Batterien
Für gebrauchte Batterien bieten Händler, Supermärkte oder Behördenkleine , grüne Sammelboxen an.

Dort hinein gehören auch die kleinen Batterien aus Blutzuckermessgeräten.

 

 

Blutzuckermessgeräte

Elektronische Geräte dürfen eigentlich nicht über den Hausmüll entsorgt werden.
Blutzuckermessgeräte aber dürfen in den Restmüll. Wegen Infektionsgefahr gehören sie nicht zum Elektroschrott.

Bitte entfernen Sie vorher die Batterien und entsorgen diese getrennt.